ALLES HAT EIN ENDE - NUR DIE WURST HAT ZWEI...

Eine Gruppe ist nur so stark, wie ihr schwächstes Glied, wenn daher das Ego eines Einzelnen, das der anderen komplett verdrängt, dann ist etwas faul im Staate Dänemark. Gekränkter Stolz und überschätzende Eitelkeit, gepaart mit ignoranter Arroganz, treffen härter als jedes Geschoss.

Es wäre schön gewesen zu sagen "danke das wars, wir verabschieden uns...",  allerdings erst dann, wenn die Zeit gekommen wäre. Da aber die Entscheidung von einem Einzelnen, aus allen anderen als edlen Motiven getroffen wurde, ist der fade Beigeschmack überwiegend. Die Motivation, nach diesem angerichteten Scherbenhaufen noch einmal weiter zu machen, ist nicht mehr vorhanden. Zu tief sitzt die Entäuschung.

Es bleibt der Stimme zu wünschen, das irgendwann die Erleuchtung Einzug hält und ein Begriff wie "Gemeinschaft" verstanden und gelebt wird, vielleicht dann, wächst man irgendwann auch in die Rolle, die man für sich beansprucht, ohne sein Ego erpresserisch zur Geltung kommen zu lassen...

Aktuelles

12.08.2016

Alle Aktivitäten eingestellt

 

Kontakt

Lob und Tadel und sonstige (Buchungs) Anfragen an uns könnt Ihr hier los werden.

>> Zum Kontaktformular